Prophylaxe

Nichts ist besser als der eigene Zahn. Ihn möglichst lange zu erhalten, ist Ziel der zahnmedizinischen Prophylaxe.

Prophylaxe: Was ist das?

Die zahnmedizinische Prophylaxe umfasst eine Reihe vorbeugender Maßnahmen, die der Entstehung von Krankheiten an Zähnen und Zahnhalteapparat erfolgreich entgegenwirken. Im Mittelpunkt steht dabei die professionelle Zahnreinigung. Sie wird in unserer Praxis als Basis vor allen weiteren Behandlungen ausgeführt.

Wozu braucht man die professionelle Zahnreinigung?

Die professionelle Zahnreinigung beseitigt sämtliche harten und weichen Beläge sowie Verfärbungen und Bakterien, gegen die selbst eine gewissenhafte Mundhygiene nichts ausrichten kann. Regelmäßig durchgeführt hilft sie, zum Beispiel Karies und Parodontitis zu vermeiden und Ihre Zähne ein Leben lang gesund zu halten.

Was Sie davon haben, ist offensichtlich: Gepflegte Zähne sind attraktiv, machen selbstbewusst und ersparen Ihnen kostspielige zahnmedizinische Behandlungen in der Zukunft.

Wie läuft eine professionelle Zahnreinigung ab?

Eine professionelle Zahnreinigung ist absolut schmerzfrei und umfasst in der Regel die folgenden Behandlungsschritte:

  • Zahnmedizinische Untersuchung und Erläuterung der Behandlung
  • Entfernung aller harten und weichen Ablagerungen
  • Reinigung der Zahnzwischenräume und erreichbaren Zahnwurzeloberflächen
  • Politur
  • Kontrolle, Nachreinigung und Fluoridierung
  • Beratung zur richtigen Mundhygiene

Wie oft empfiehlt sich eine professionelle Zahnreinigung?

Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass in der Regel eine professionelle Zahnreinigung alle sechs Monate ausreichend ist, um Zähne und Zahnfleisch dauerhaft gesund zu halten.

Gern beraten Sie dazu auch Zahnarzt Dr. Brebeck und unsere Prophylaxehelferinnen Karen Fischer und Laura Reisser.